Daniel Herlbauer

Daniel Herlbauer

KONTAKT E-MAIL

Schon als Kind war ich immer sehr sportbegeistert und stand bereits im Alter von sechs Jahren bei sportlichen Wettkämpfen am Start. Meine ersten Erfahrungen mit Leitungssport und Training, von denen ich heute noch profitiere, machte ich in der Leichtathletik. Für die klassischen Leichtathletik-Disziplinen war ich aber immer ein bisschen zu langsam. Außerdem reizte mich immer die Herausforderung des Extremen. So absolvierte ich mit elf Jahren meinen ersten Berglauf – mit großem Erfolg. Daneben schnupperte ich aber auch bereits ein bisschen in den Triathlon hinein und lernte dadurch Anton Kesselbacher, meinen späteren Trainer, kennen.

In der letzten Hauptschulklasse war ich mir dann sicher, dass ich Triathlon professionell betreiben wollte – was nur durch die Aufnahme in das SSM (Salzburger Schul-Sport Model) funktionieren würde. Mit viel Mühe schaffte ich die Aufnahme in diese Schule und legte somit auch den Grundstein für meine weitere sportliche Zukunft.

Schnell merkte ich, dass mir die längeren Distanzen mehr entgegen kamen. Aus diesem Grund verlagerte ich ab 2009 meinen Fokus von der Olympischen Distanz auf die Mitteldistanz. Seit diesem Jahr intensivierte ich außerdem meine Trainertätigkeit und übernahm zur Gänze die Nachwuchsarbeit meines Vereins Tri-Team Hallein. Neben meinem eigenen Training investierte ich sehr viel Zeit und Energie für meine jungen Athleten. In den darauf folgenden Jahren etablierte sich das Tri-Team Hallein als eines der stärksten Nachwuchsteams Österreichs und ich konnte bereits viele schöne nationale und internationale Erfolge, sowie zahlreiche EM-Teilnahmen auf mein Konto als Trainer verbuchen.

Meine eigenen sportlichen Ambitionen waren aber nach wie vor präsent und wurden noch größer als ich zusammen mit meiner Frau Michaela im Jänner 2013 ins Erdinger Alkoholfrei Perspektivteam aufgenommen wurde. Neben der gewohnten Mitteldistanz, starte ich seit 2014 nun auch auf der Langdistanz. 2015 feierte ich unter meiner damaligen Trainerin Bella Bayliss meinen bisher größten sportlichen Erfolg: Platz 6 beim Ironman Lanzarote. Mittlerweile arbeiten wir wieder mit unserem vorigen Trainer, Alun Woodward, zusammen, um unsere weiteren Ziele zu erreichen.

  • geb. am 29.08.1988 in Hallein, Salzburg
  • Verheiratet seit 14.05.2011 mit Michaela Herlbauer
  • Absolvent des Schul-Sport-Modells Salzburg
  • Triathlet seit 2000
  • Profi-Lizenz seit 2012
  • Trainer:
    • Alun Woodward (von Herbst 2011 bis Herbst 2013)
    • Bella Bayliss (von Herbst 2013 bis Sommer 2015)
    • Alun Woodward (seit Sommer 2015)
  • Verein: Tri-Team Hallein
  • 2013/2014: Mitglied im Erdinger Alkoholfrei Perspektivteam
  • 2015: Mitglied im Pro-Team Mohrenwirt

Erfolge 2016

  • Ironman 70.3 Mallorca: Platz 30
  • Verletzungsbedingter Saisonausfall

Erfolge 2015

  • Ironman Lanzarote: Platz 6 (9:25:58)
  • Teguise 122 Lanzarote: Platz 2
  • Ironman 70.3 Miami: Platz 12
  • Olympic Distance Faakersee Triathlon: Platz 4
  • 51.5 Mondseeland Triathlon: Platz 5
  • 9.TransVorarlberg Triathlon: Platz 6

    Erfolge 2014

    • Puerto Del Carmen Halbmarathon Platz 2
    • Teguise 122 (long distance) Platz 2
    • Nicola Spirig Tri Festival Platz 3
    • Ironman Austria in 8:40:28 Platz 18
    • Wolfgangsee Challenge (oly) Platz 1
    • Tri Motion 111 Attersee Platz 1
    • Challenge Forte-Village Platz 9

    Erfolge 2013

    • Ironman 70.3 Pescara Platz 6
    • Ironman 70.3 St.Pölten Platz 21
    • Mitteldistanz Trumer Triathlon Platz 4
    • Olymp. Stadttriathlon Erding Platz 2
    • Int.51.5 Mondseeland Triathlon Platz 2
    • 4,2 Fuschlsee Crossing Platz 1